Projekte

Im Rahmen der BMC-2000 – Beratungsleistungen im Umfeld der Bankenstandardsoftware KORDOBA informieren wir hier auszugsweise über unsere Aktivitäten und Empfehlungen zu den Themenschwerpunkten „Qualitätssicherung im Test- und Entwicklungsumfeld“ sowie „KORDOBA-Migrationen auf neue Zielsysteme“.
Weitere „Highlights“ sowie Aufgaben-Konkretisierungen unserer jeweiligen Projektbeiträge können Sie gerne im Beraterprofil erkunden.

2002

BMC-2000 / SQS – Leistungsangebot „KORDOBA-Migration“
Für Analyse- und Umsetzungs-Projekte „KORDOBA-Migration“ wurde gemeinsam mit der SQS-AG – jetzt Expleoein Leistungsangebot formuliert und in einer Präsentation zusammengefasst.

2002

Aufbau einer regressionsfähigen, automatisierten Basis-Testumgebung
Hier: Konfigurationsvorschlag der SQS AG und BMC-2000 GmbH

2002

Konzeption einer KORDOBA/SAP-Testumgebung
Werkzeuge und Verfahren unterstützen Entwicklungs- und Testprozesse

2002

produktiver Funktionsnachweis für die „skriptbasierte Versorgung variabler Testdaten“
Hohe Flexibilität in Bezug auf sich ändernde Datenbasen
unser Vorschlag zur skriptbasierten Automatisierung von Testfällen

Postbank-Wiki

KORDOBA/SAP-Projektierung „Einsatz Giro-AM“ – Deutsche Postbank AG
Projektierung bei der Postbank Systems AG sowie der Deutsche Postbank AG

2006

Konzepterstellung und Realisierungsbetreuung im Rahmen der „norisbank AG“-Projektierung „Verkauf des Filialgeschäftes der norisbank AG an die Deutsche Bank AG“
Projektierung „temporäre, logische Institutstrennung“ für die norisbank AG und die norisbank GmbH (Erwerb der norisbank-Filialen durch die Deutsche Bank AG)

„LC“-Wikipedia

Projektierung „Klonen einer KORDOBA-Anwendung“ im Rahmen des Aufbaus eines neuen, eigenständigen („leeren“) KORDOBA-Mandanten
Formulierung eines „Life-Circle“-Testszenariums, zum Aufbau eines betriebswirtschaftlich „fortgeschriebenen“ Testdatenbestandes

2007

„ereignisorientiertes Testen“ – Alternative zum „Life-Circle“-Testszenarium
Auch durch „ereignisorientiertes Testen“ ist eine hohe funktionale Testabdeckung von Produkt- und Geschäfts-Lebenszyklen möglich. Oft ist eine „kleine“ Zeitreise ausreichend!


Nach oben